A-Junioren: FC Winkeln – FC Gossau 1:7 (1:4)

Ein Bericht von Valentin Kahn

Winkeln kassiert nächste Derbyschlappe

Drei Spiele, Null Punkte. So lautet das Verdikt für die A-Junioren nach einer neuerlichen Kanterniederlage auf dem Gründenmoos. Beim 1:7 gegen den FC Gossau lieferte das Winkler Team eine blutleere Leistung ab.

A-Junioren: FC Tägerwilen – FC Winkeln 2:1 (1:1)

Ein Bericht von Valentin Kahn

Bittere Niederlage im Thurgau

Die Gründenmooself unterliegt dem FC Tägerwilen unglücklich mit 1:2. Der FCW zeigte eine gute Anfangsphase und ging durch Zepackic (11.) in Führung. Trotz Winkler Überlegenheit gelang den Thurgauern noch vor der Pause der Ausgleich. Gegen Ende vergaben die Winkler Chance um Chance und verloren die Partie durch einen späten Gegentreffer.

A-Junioren: FC Winkeln – SC Brühl 0:6 (0:3)

Ein Bericht von Valentin Kahn

Miserabler Saisonstart gegen Brühl

Die A-Junioren des FC Winkeln verlieren das Stadtderby gegen den SC Brühl gleich mit 0:6. Nach dem frühen Rückstand hatte die Gründenmooself mit Simic und Planojevic auch noch zwei Verletzte zu beklagen. Die Leistung der Mannschaft spiegelte eine mangelhafte Vorbereitungsphase wieder.

A-Junioren: FC Montlingen-Rüthi – FC Winkeln 0:2 (0:1)

Ein Bericht von Valentin Kahn

Siebter Rang nach Abschlusserfolg im Rheintal

Mit dem ersten Auswärtserfolg der Saison schliesst der FCW die Coca-Cola Herbstrunde auf dem siebten Schlussrang ab. Die Gründenmooself siegt bei Absteiger Montlingen mit 2:0. Die Gäste waren über 90 Minuten das überlegene Team, ohne gross spielerische Glanzpunkte zu setzen. In der Partie, bei welcher es “nur” noch um die Ehre ging, erzielten Roth und Kahn die Treffer für Winkeln.

A-Junioren: FC Winkeln – FC Rapperswil-Jona 2:1 (1:1)

Winkeln packt den Ligaerhalt gegen Rapperswil

Die A-Junioren bleiben der höchsten Amateurklasse weiter erhalten. Winkeln sichert sich den Klassenerhalt durch einen 2:1-Erfolg über Rapperswil-Jona. Der Schlüssel zum Sieg gegen die Seeländer lag in der disziplinierten Abwehrarbeit des gesamten Teams, und Adrian Simic, der mit seinen beiden Treffern den Unterschied machte. Schäpper sicherte den Sieg schliesslich mit einem abgewehrten Penalty.

A-Junioren: Chur 97 – FC Winkeln 3:2 (1:2)

Ein Bericht von Valentin Kahn

Niederlage trotz 2:0-Führung im Bündnerland

Die Olmastädter unterliegen Chur 97 nach 2:0-Führung noch mit 2:3. Simic (14.) und Kahn (23.) schafften mit ihren Treffern innert zehn Minuten eine hervorragende Ausgangslage, doch Chur kam noch vor der Pause zum Anschluss.

Im zweiten Durchgang blieb Winkeln zunächst das dominante Team, baute aber gegen Ende ab und wurde am Schluss von effizienten Bündnern überholt. Der Abstand auf den Strich beträgt noch drei Punkte.

A-Junioren: FC Winkeln – FC St. Otmar 6:2 (2:1)

Befreiungsschlag im Stadtderby

Winkeln schlägt ein limitiertes Otmar mit 6:2. Nach der frühen Führung (4.) der Gäste zog der FCW auf 5:1 davon und liess unzählige Chancen liegen, um ein zweistelliges Resultat zu realisieren. Dank dem Sieg hat sich die Gründenmooself im Abstiegskampf etwas Luft verschaffen können. Der Abstand auf den Strich beträgt nun sechs Punkte.

A-Junioren: FC Tobel-Affeltrangen – FC Winkeln 4:2 (3:1)

Ein Bericht von Valentin Kahn

Niederlagenserie hält trotz grossem Einsatz weiter an

Winkeln unterliegt Tobel-Affeltrangen mit 2:4. Trotz viel Einsatz und Laufbereitschaft reicht es der Mannschaft auf fremdem Terrain weiterhin nicht zu Punkten. Hattrick-Schütze Qerfozi avancierte auf Seiten der Gastgeber zum Matchwinner. Winkeln reagierte auf den frühen Rückstand (4.) mit dem Ausgleich durch Kahn, ehe Tobel bis zur Pause auf 3:1 erhöhte. Zehn Minuten vor dem Ende gelang Krizan der Anschlusstreffer und es kam nochmals Hektik in die Partie, welche aber kurz darauf durch ein Weitschusstor Qerfozis entschieden wurde. Am Sonntag kommt St. Otmar zum Sechspunktespiel aufs Gründenmoos.

A-Junioren: FC Romanshorn – FC Winkeln 3:1 (2:1)

Ein Bericht von Valentin Kahn

Auswärtsschwäche hält weiter an

Die Winkler A-Junioren kommen auf fremden Plätzen auch weiterhin nicht in die Gänge. Im dritten Auswärtsspiel beim FC Romanshorn resultiert mit 1:3 die dritte Niederlage. Nach schwungvollem Beginn wurden die Gäste durch einen fragwürdigen Handpenalty jäh ausgebremst. Nur zwei Minuten später erhöhte Romanshorn auf 2:0. Nach dem Anschlusstreffer durch Mettler kam vom FCW kaum mehr etwas. Am Ende war die Gründenmooself mit dem Resultat noch gut bedient.

A-Junioren: FC Winkeln – Team Appenzellerland 1:1 (1:0)

Ein Bericht von Valentin Kahn

Nur Remis im Derby gegen Herisau

Winkeln wartet weiter auf den ersten Derbysieg der Saison. Nach den Niederlagen gegen Brühl und Gossau spielt der FCW gegen Herisau 1:1-Unentschieden. Da Silva brachte die Gründenmooself nach einer halben Stunde verdient in Führung. Winkeln dominierte die Partie über weite Strecken und erarbeitete sich zahlreiche Torchancen, liess aber erneut die Konsequenz im Abschluss vermissen. Mitte des zweiten Durchgangs nutzten die Gäste einer ihrer wenigen Torchancen zum Ausgleich.

  • Juniorentrainer*innen gesucht!

    Wir suchen ab Sommer 2024 Juniorentrainer*innen auf verschiedenen Stufen. Interessiert? Dann melde dich bei unserem Junioren-Verantwortlichen Christoph Kissling (junioren@fcwinkeln.ch / 078 694 85 85).

  • News via E-Mail abonnieren

    Gib Deine E-Mail-Adresse an, um Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.