Vorschau auf das Spiel vom Samstag, 15. Juni 2019, 16.00 h Spiserwies Abtwil

Zum Abschluss der Saison 2018/2019 kommt es noch zum traditionellen Derby auf der Spiserwies. Winkeln möchte die durchzogen verlaufene Rückrunde mit einem Sieg abschliessen.

Mit nur zwei Siegen, vier Unentschieden und vier Niederlagen in der Rückrunde kann das Trainerteam Thomas Koller/Alex Hörler nicht zufrieden sein. Damit wurde auch das Saisonziel (Platzierung im oberen Drittel der Tabelle) klar verfehlt. Gründe für das eher mittelmässige Abschneiden gibt es viele. Die Trainer, die auch in der nächsten Saison für die Gründenmooself verantwortlich sein werden, werden dies sicherlich eingehend analysieren, um für die neue Saison die richtigen Schlüsse daraus zu ziehen. Mit 44 geschossenen Tore liegt der FC Winkeln zwar auf „Platz 3“, aber mit 46 erhaltenen Treffern auf „Platz 9“.

Am Ende der Saison ist auch die Zeit der Rücktritte. So werden Roger Kobler, der langjährige Stürmer und Torgarant, Simon Hofstetter, der es nach Bern zieht (beruflich wie auch privat) und Nico Schäpper, der „Dauerverletzte“ nicht mehr zur Verfügung stehen.

Mit seinem Rücktritt als Spieler hat Sportchef Roger Kobler nun genügend Zeit, sich um die Kaderzusammenstellung für die nächste Saison zu kümmern.

Forever 15

Aufgrund des Rücktritts von Roger Kobler, hat sein Bruder Florian Kobler ein paar Zeilen geschrieben.
Download: Forever 15 (PDF)